Ihre Gesundheit ist uns ein Anliegen

Öffnungszeiten Praxis Dr. Kosmalla

 
Vormittag Nachmittag
Freitag 08:00 – 12:00 Uhr
Montag 08:00 – 12:00 Uhr 15:00 – 17:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 12:00 Uhr 15:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 12:00 Uhr 15:00 – 17:00 Uhr

Telefonzeiten Empfang Praxis Dr. Kosmalla

 
Vormittag Nachmittag
Freitag 08:30 – 11:30 Uhr
Montag 08:30 – 11:30 Uhr 15:00 – 16:30 Uhr
Dienstag 08:30 – 11:30 Uhr 15:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch 08:30 – 11:30 Uhr
Donnerstag 08:30 – 11:30 Uhr 15:00 – 16:30 Uhr

 

In diesen Zeiten können Sie in die Praxis kommen, um Wiederholungsrezepte zu bestellen oder abzuholen, sowie zur Vereinbarung von Gesprächsterminen mit Dr. Kosmalla.

Für die internetkundigen Patienten und uns ist es einfacher, wenn Sie die Ihre Terminanfrage bei Dr. Kosmalla über die Homepage: www.dr-kosmalla.de  selbstständig im Praxiskalender eintragen. Ihr Termin ist dann nach einer Ihnen zugesandten Bestätigungs-e-Mail verbindlich vereinbart. Dies können Sie selbstverständlich 24h-Online-durchführen.

Treten dabei Schwierigkeiten auf, so bin ich dankbar, wenn Sie mir eine kurze e-Mail mit dem Problem und der Fehlermeldung an Dr.Kosmalla@gmx.de zusenden.

Ihr Dr. med. C. W. Kosmalla

Leistungsspektrum der Praxis Dr. Kosmalla

Lymphologisch-internistische Untersuchung, Behandlung und Betreuung
Sonografie (Beinvenen / Abdomen / Schilddrüse)
Langzeitblutdruckmessung
Lungenfunktionsmessung
EKG
Laboruntersuchungen
Akupunktur
Hausärztliche Versorgung
Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen
Gesundheitsvorsorgeberatung für Reisen
Infusions- Spritzentherapie
Anfertigung von Gutachten

PraxismitarbeiterInnen der Praxis Dr. Kosmalla

Dr. med. Chrysostomus Walter Kosmalla

Praxisinhaber Dr. Kosmalla

Dr. med. Chryso. W. Kosmalla hat an der Semmelweis-Universität in Budapest und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg studiert und ein Parallelstudium im Fach Psychologie an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg absolviert.

Die Promotion im Fach Medizin erfolgte bei Prof. Straßburg an der Universitätsklinik in Freiburg.

Es folgten Tätigkeiten
in der BfA-Klinik für Herz-Lungen-Krankheiten in Todtmoos,
im akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg in Lahr (Gastroenterologie / Kardiologie),
in der psychosomatisch-internistischen Wangemann-Klinik in Hinterzarten,
im Kreiskrankenhaus Titisee-Neustadt und
als Internist und Oberarzt für fünf Jahre in der Földiklinik bei Prof. E. Földi in Hinterzarten.

Seit 2004 ist Dr. med. Kosmalla selbstständig in eigener Praxis in Freiburg tätig mit dem Praxisschwerpunkt Lymphologie. Er ist Vorstands- und Gründungsmitglied im Lymphnetz Freiburg sowie Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie und der Gesellschaft deutschsprachiger Lymphologen

Seit 2010 ist die Praxis Dr. Kosmalla als akademische Lehrpraxis der Universität Freiburg tätig.

Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit lymphologischen Fachkliniken, der Universitätsklinik Freiburg und der Klinik für Tumorbiologie in Freiburg.

Als Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie (DGL) und der Gesellschaft deutschsprachiger Lymphologen (GDL) findet regelmäßig ein fachlicher Austausch statt.

Praxismitarbeiterin Elisabeth Nucher

Leitung Praxisempfang

Praxismitarbeiterin Silvia Porsch

Medizinische Fachangestellte

Praxismitarbeiterin Annette Köpfer-Poncé

Medizinische Fachangestellte

Leitbild der Praxis Dr. Kosmalla

Die Praxis Dr. Kosmalla ist eine Praxis mit internistisch-lymphologischem Schwerpunkt. Sie stellt eine hochwertige internistische Basisversorgung und eine fachspezifische Betreuung auf dem Gebiet der Lymphologie zur Verfügung. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind Notfallmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Anthroposophische Medizin. Die Breite des Leistungsspektrums, die hohe Qualität der Arbeit, das Streben nach Erneuerung und Weiterentwicklung, die Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie die Atmosphäre und Freundlichkeit gewährleisten die Attraktivität der Praxis für Patienten, Partner und Mitarbeiter. Für die Praxisleitung und die Mitarbeiterinnen steht der Patient im Mittelpunkt. Wendet er sich Hilfe suchend an die Praxis, so gehört ihm unsere ganze Kraft und Aufmerksamkeit.Wir versuchen den Menschen stets in seiner Ganzheit zu erfassen, weil wir damit die Gründe seiner Befindlichkeitsstörung sicher und schnell erkennen und behandeln können.Wir streben eine freundliche, ruhige und vertrauensvolle Atmosphäre an, in der alle Patienten spüren, dass uns ihre Probleme und Beschwerden sehr wichtig sind. Das Gespräch gestalten wir freundlich, einfühlsam, informativ und partnerschaftlich. Wir möchten, dass die Patientin und der Patient die Ursachen der Krankheit umfassend verstehen können und zur aktiven Mitarbeit, zur Verbesserung und zum Erhalt der Gesundheit motiviert werden.In der Praxis herrscht ein freundlicher Umgangston als Grundlage für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Freundlichkeit, Transparenz, Offenheit und Menschlichkeit sind Führungsgrundsätze.

Die Mitarbeiterinnen werden von der Praxisleitung unterstützt und gefördert. Die fachliche und persönliche Kompetenz der Mitarbeiterinnen wird verbessert durch Übertragung von Verantwortung und durch interne und externe Fortbildungen. Regelmäßige Teambesprechungen dienen der zeitnahen Information über notwendige Veränderungen, sowie der Verbesserung der Arbeitsprozesse. Die Mitarbeiterinnen werden in die Entscheidungsprozesse und Entwicklung der Praxis mit einbezogen.

Die Mitarbeiterinnen zeigen ein weit überdurchschnittliches Engagement für die Praxis und setzen ihr Wissen und Können für die stetige Weiterentwicklung und Problemlösung ein. Der Erfolg der Praxis resultiert aus den Erfolgen des Praxisteams.

Mit den Partnern im Gesundheitswesen wird eine offene, ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit angestrebt.

Die Kolleginnen und Kollegen, die unseren Rat suchen, unterstützen wir nach Kräften.

 

Nachhaltigkeit-Ökologie in der Praxis Dr. Kosmalla

Die Praxis wird seit 2005 mit Strom aus regenerativen Energiequellen der Elektrizitätswerte Schönau (EWS) versorgt. Wir verzichten bewußt auf WLAN-Technologie und verwenden möglichst regionale und biologische Materialien zur Ausgestaltung der Praxis.